Verschärft!

… die Verordnung über die tierärztliche Hausapotheke

Seit dem 1. Oktober 2015 gibt es einschneidende gesetzliche Veränderungen in der Anwendung von Tierarzneien.

Im Einzelnen bedeutet dies

  • keine Abgabe/Verschreibung von humanmedizinischen Medikamenten, sofern gleichwertige tiermedizinische Präparate verfügbar – auch wenn diese teurer sind
  • Abgabe nur an Tiere, die sich bei uns in Behandlung befinden
  • Patienten, die dauerhaft Medikamente benötigen, müssen halbjährlich vorstellig werden
  • Vorratshaltung von Medikamenten ist nicht mehr statthaft
  • Postversand verboten

Wir werden uns natürlich weiterhin für das Wohl Ihres Tieres einsetzen und sind bemüht, die bestmögliche Versorgung zu gewährleisten.

 

 

 

Zum Anfang springen 

Copyright © 2012 - 2018 Tierarztpraxis Ralf Lorson